Ein Beispiel für einen typischen Herbsttyp

Dem Herbsttyp stehen genauso wie dem Frühlingstyp am besten warmgrundige und goldbraune Farbtöne. Den typischen Charakter des Herbstes fangen erdige, warme Nuancen am besten ein.

Erkennungsmerkmale des Herbsttyps

  • Hautton: blass, fast weißer Hautton mit einem Hauch von Rosa und vielen starken Sommersprossen, die auch im Winter nicht weggehen.
  • Natürliche Haarfarbe: kupferrot, kastanienbraun, wie dunkler Honig, aschblond, hellbraun oder dunkelbraun. Sie werden spät grau. Ist das Haar ganz grau, hat es einen warmen, cremeweißen Ton.
  • Irisfarbe: meistens braun, wobei das Braun in vielen Schattierungen von Haselnuss, goldenem Bernstein über Dunkelbraun bis hin zu fast Schwarz vorkommen kann. Auch Oliv- und Avocadogrün, sowie Grüntürkis und Petrol kommen vor.

Beliebte Farben des Herbsttyps